Mit seinen über 92 verschiedenen chemischen Bestandteilen gehört Melaleuca zu den vielseitigsten essentiellen Ölen. Ein Hauptbestandteil ist Terpinen-4-ol, ein Alkohol mit blumig-würzigem Duft, der harmonisierend wirkt. Urspünglich aus Australien stammend, wurde es bereits von den Aborigines geschätzt. Sie quetschten die Blätter und atmeten das Aroma ein, um die Atemwege zu befreien oder trugen es für einen kühlenden und desinfizierenden Effekt direkt auf die Haut auf, z. B. um die Wundheilung zu unterstützen. Bei doTERRA wird das Öl per Dampfdestillation aus den Blättern gewonnen.

Du kannst Melaleuca aromatisch (im Diffuser), auf der Haut oder innerlich anwenden.

  • Melaleuca ist bekannt für sein positive, reinigende und entzündungshemmende Wirkung auf die Haut. Bei Hautunreinheiten gib einen Tropfen direkt auf die entsprechende Stelle, ggf. verdünnt mit fraktioniertem Kokosöl. Für die regelmäßige Anwendung kannst Du einen Tropfen direkt zu Deiner üblichen Gesichtsreinigung oder –pflege hinzufügen. Eine solche regelmäßige Anwendung unterstützt eine klare, tonisierte und gesund aussehende Haut.*
  • Für gesunde Nägel verteile einen Tropfen Melaleuca ggf. zusammen mit einem Tropfen Lemon auf Fuß- und Zehennägeln. Damit sehen die Nägel nicht nur schön und klar aus, sondern es beugt auch Nagelpilz vor, da Melaleuca und Lemon auch fungizid (pilzabtötend) wirken.*
  • Aufgrund seiner entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften eignet es sich prima zur Unterstützung der Mundhygiene.* Gib beispielsweise einen Tropfen direkt auf kleinere Entzündungen an der Mundschleimhaut, bastele Dir Deine eigene DIY Mundspülung mit Melaleuca, Peppermint und Lemon oder gib vor dem Zähneputzen einen Tropfen Melaleuca direkt auf die Zahnbürste zu Deiner Zahnpasta.*
  • Die entzündungshemmenden, antiseptischen Bestandteile dieses essentiellen Öls machen es auch zu einem wertvollen Begleiter in Deiner Haus- oder Reiseapotheke. Es hilft bei kleinen Wunden, Verbrennungen oder Sonnenbrand.* Gib dazu einen Tropfen direkt auf die betroffene Stelle, bei sensibler Haut verdünnt mit fraktioniertem Kokosöl. Innerlich in einer vegetarischen Kapsel oder im Saft eingenommen unterstützt es ein gesundes Immunsystem.* Hilfreich ist es auch bei Erkältungskrankheiten, z. B. zusammen mit onGuard, Oregano, Frankincense und Lemon in der „Flue Bomb“.*
  • Im Diffuser verdampft erfrischt Melaleuca die Raumluft. Es duftet wunderbar zusammen mit Lemon, Peppermint oder Eukalyptus.
  • Auf der emotionalen Ebene ist es das Öl energetischer Grenzen. Es wirkt sozusagen auch im übertragenen Sinne „desinfizierend“.  So hilft es Dir, Dich aus abhängigen oder „toxischen“ Beziehungen zu lösen, und neue, gesunde Verbindungen einzugehen. Es unterstützt Dich dabei, Energievampiren keinen Raum zu geben, Dich stattdessen mit Personen zu umgeben, die Dich und Deine Energie respektieren. So hilft es Dir auch, Selbstbetrug zu beenden und Personen weniger Raum zu geben, die Deine Zeit, Energie oder Talente ohne angemessenen Ausgleich auszunutzen. So kannst Du gesunde energetische Grenzen setzen und respektvolle Beziehungen pflegen. Besonders gut funktioniert hierzu ein Tropfen Melaleuca auf dem Solar Plexus bevor Du das Haus verlässt bzw. bevor Du Dich in eine energetisch belastende Situation begibst, beispielsweise auf der Arbeit. Ich liebe dazu Melaleuca zusammen mit einem Tropfen Lemon (Öl des Fokus). Die gleiche Mischung nutze ich als emotionales Reinigungsritual, wenn ich nach einem anstrengenden Tag nach Hause komme. Dazu gebe ich jeweils einen Tropfen Melaleuca und Lemon in die Hände und fahre mir durch den Haaransatz, das restliche Aroma atme ich von den Handflächen ein. Das ist herrlich erfrischen und gleichzeitig harmonisierend und entspannend. *
  • Aufgrund der reinigenden und desinfizierenden Qualitäten eignet sich Melaleuca prima für selbst erstellte Reinigungsmittel ohne Chemie. Gib einfach ein paar Tropfen in eine Sprühflasche mit Wasser und reinige damit Flächen und Türklinken im Haus.

Achtung: doTERRA Öle sind von höchster Qualität und können auch innerlich angewendet werden. Wenn Du essentielle Öle anderer Hersteller nutzt, lies bitte vorher in den Herstellerangaben nach, ob diese für eine innerliche oder auch Anwendung auf der Haut geeignet sind.

*Diese Aussagen sind nicht wissenschaftlich belegt. Das Produkt ist nicht dazu da, Krankheiten zu diagnostizieren, zur heilen oder vorzubeugen. Ersetzt nicht den Arztbesuch.